Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. Hier finden Sie Informationen, viele Bilder, allerlei Nützliches und Wissenswertes rund um unsere Primarschule.

Aktuelles

Schuljahr 16/17

Mit einigen Neuerungen beginnen wir das neue Schuljahr 2016/2017:

 

Die 4.-6. Klasse wird ab August 2016 von Thomas Hägler übernommen.

Er wird die genannten Klassen in Deutsch, Mathematik und NMG unterrichten.

 

Die Schulleitung und den Englischunterricht in der 5. und 6. Klasse wird Priska Schmutz, die aktuelle Schulleiterin der Primarschule Rothenfluh, übernehmen.

 

Janik Löffel wird die 1.-3. Klasse in den Fächern Deutsch, Mathematik und NMG unterrichten.

In den Fächern Bildnerisches Gestalten, Sport und Musik wird Herr Löffel weiterhin als Fachlehrer tätig sein, dazu kommt noch der Französischunterricht für die 3.-6.Klassen. 

 

Thema Gesicht im Bildnerischen Gestalten

4 Wochen werden wir uns mit unseren Gesichtern befassen und einzelne Bereiche von unserem Kopf genauer betrachten, angefangen haben wir mit unseren Augen. Weiter geht es 

Trampolin

Wir haben seit dem 4. Januar 2016 das Thema Trampolin und müssten am Donnerstag 28. Januar 20616  die Sprünge: Grätsche, Strecksprung,   Katze und die Sprungrolle machen. Über

den Schwedenkasten die Sprungrolle und den  Strecksprung auf den Schwedenkasten und das Rondo.

Philipp hat das Rondo sehr schön gestreckt gemacht.  Bei dem Strecksprung ist es wichtig, dass man Schwung holt und auf das Trampolinkreuz springt und die Füße gestreckt  hält. Wir haben zwei dicke Matten, um auf die Matte  zu springen, das die Matten besser abfedern. Am 1. Februar 2016 haben wir Freestylesprünge, Synchronsprünge  und Sprünge mit Bälle schicken gemacht.

 

Text: Jeremy

Video: Herr Löffel

Herbstblätter

Unser Thema im Bildnerischen Gestalten war diesen Herbst: Blätter oder noch besser Herbstblätter.

 

So unterschiedlich wie sie draussen von den Bäumen fallen, hängen sie nun bei uns im Schulhaus.

Ein Blatt wurde als Original ausgewählt und dann auf vielfältige Art und Weise reproduziert: mit Druckschablonen, Wasserfarben, Farbstoffen, Collagen aus Papierfetzen oder Mischtechniken.

 

Die Ergebnisse können sich also sehen lassen!

Bewegungstag 21. September

Um 8 Uhr begann unser Bewegungstag bei der Turnhalle in Hemmiken.

Wie immer wärmten wir uns zuerst auf, danach wurden zwei Gruppen gebildet, welche gegeneinander antraten.

Bei verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel Fragen über Fragen, Wer sucht der findet oder Wasserballon-Füllen, mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Sportlichkeit als auch ihre Intelligenz unter Beweis stellen.

Nach einer Pause wurde die Halle aufgeräumt und zwei Spiele bildeten den Abschluss des Morgens.

Die zwei Gruppen waren beide sehr motiviert und zeigten bis Ende Wettkampf vollen und fairen Einsatz.


Auf die Mittagszeit machten wir uns auf zum Dammbach, entfachten ein Feuer und die Klasse durfte sich beim spielen die Zeit bis zur perfekten Glut vertreiben.

Nach dem Mittagessen wurde die Punktvergabe preisgegeben. Die Gruppen waren beide sehr motiviert und das sah man auch bei den Rankings: die gemessen Zeiten und geholten Punkte wiesen nur minimale Unterschiede auf, doch wie es so ist, konnte es nur eine Siegergruppe geben.

Nachdem diese bekannt gegeben wurde, hat wieder gespielt, gebaut und geredet.


Bei schönstem Sonnenschein machten wir uns schlussendlich wieder auf den Weg zurück in die Schule.